KAfS Blog

Kein Applaus fur Scheisse

WDR Intendant müsste man sein August 12, 2010

Filed under: fail,GEZ,Internet,TV — kafsblog @ 3:04 pm
Tags: , , , , ,

Dann hätte man gut ausgesorgt.
Über 300.000€ leistungsunabhäniges Jahreseinkommen. Hallo, gehts nocht?
Das sind mehr im Monat als so mancher Zuschauer der Privaten im Jahr verdient.
Hinzu kommen dann noch so schöne Prämien wie für die Zugehörigkeit.

Nett ist das der RBB nun auch die Gehälter seiner Führung offen gelegt hat. Freiwillig. Der WDR musste ja weil es letztes Jahr eine Gesetzesänderung gab. Und das vollkommen zu recht. Das Volk bezahlt die Gebühren, unabhängig ob es den Mist schaut oder nicht, dann sollte es auch ein recht haben was die Leute die den Mist zu vertreten haben daüfr im Jahr bekommen.
Über 1200 Bürger müssen die Rundfunkgebühren bezahlen, nur um die Intendantin des WDR zu bezahlen.
fail

Kein Applaus für Scheisse!

 

Freibrief um ein bisschen zu klauen Juni 10, 2010

Filed under: fail,Internet,Politik — kafsblog @ 6:36 pm
Tags: , , , ,

Ein recht guter Artikel von Focus Online. Mit einer noch besseren Überschrift!

Gut Zusammengefasst was „Emmely“ für eine Person ist:

Ein überraschendes Urteil – selbst für Kenner der Juristenszene. Denn „Emmely“ hat zunächst einmal alles falsch gemacht, was eine Kassiererin falsch machen kann. Sie hat ihren Chef um Geld geprellt (wenn auch nur um zwei Pfandbons im Wert von 1,30 Euro), sie hat keinerlei Reue gezeigt – und sie hat gelogen. Statt ihre Fehler zuzugeben, sorgte „Emmely“ erst einmal dafür, dass der Verdacht auf andere fiel. Hartnäckig leugnete sie die Tat, beschuldigte Kollegen; selbst ihre eigene Tochter musste zwischenzeitlich als Verdächtige herhalten. Sympathieträger verhalten sich anders.

Und mit der Frau soll Kaiser’s weiter zusammen arbeiten???
Hat nicht das Vertrauensverhältnis zerstört???

Quelle: Focus Online

 

Man könnte sagen, sie freut sich „diebisch“!!!

Filed under: fail,Politik — kafsblog @ 2:26 pm
Tags: , , , , ,

Oder wie würdet ihr das Bild unten Kommentieren?

Kein Applaus für „Emmely“

Quelle: FAZ.net

 

Bundesarbeitsgericht hat keinen Arsch in der Hose

Muss so sein! Denn Ansonsten hätten Sie „Emmely“ mal gehörig den Stinkefinger gezeigt und Kaiser’s den Rücken gestärkt.

Wie man in dem aktuellen Artikel bei Spiegel Online auch wieder lesen kann, bestreitet „Emmely“ ja auch noch den Diebstahl und bricht damit das Vertrauen noch weiter auf.

Aber naja, auch da wieder nur Weicheier die unter politischen Gesichtspunkten entscheiden.

Können sich ja jetzt alle freuen die lange bei demselben Arbeitgeber sind und immer fleißig Büromaterial klauen.

Kein Applaus für das Bundesarbeitsgericht!

Quelle: Spiegel Online

 

„Emmely“s Anwalt hat es immer noch nicht gemerkt

Filed under: Internet — kafsblog @ 9:25 am
Tags: , , , ,

Anstatt es langsam mal gut sein zu lassen und einzusehen das seine Mandantin Scheiße gebaut hat, will der Anwalt nun vor dem Bundesarbeitsgericht nochmals gegen die Kündigung klagen.

Was war geschehen:
Es wurde in einer Kaiser’s Filiale in Berlin 2 Pfandbons mit dem Gesamtwert von 1,30€ gefunden. „Emmely“ ist dann mal hingegangen, hat sich die gemopst und für sich eingelöst. Sich die 1,30€ in die eigene Tasche gesteckt.

Jetzt schreien viele: 1,30€! Das ist ja nichts! Bagatellkündigung!!! Da leisten sich unsere Bänker/Politiker und Co ganz anderes!!!

Gut! Da stellt sich mir dann die Frage: Wo fängt Diebstahl denn dann an? Bei 5,-€ oder erst bei 10,-€???
Oder noch mehr? Erst bei einer Summe wo man einen „Großen“ verdonnert?

Bullshit!  Diebstahl ist Diebstahl ist Diebstahl…

Soll sie doch einfach zugeben das sie Scheiße gebaut hat!

Kein Applaus für „Emmely“

Quelle: Spiegel Online

 

Kein Applaus für Scheiße – Das Video September 17, 2009

Filed under: Internes,Internet — kafsblog @ 6:08 pm
Tags: , ,