KAfS Blog

Kein Applaus fur Scheisse

Geldstrafe für Kaffeeröster Juni 10, 2010

Insgesamt 30 Millionen Euro müssen der Deutsche Kaffeeverband und acht deutsche Kaffeeanbieter wie zum Beispiel: Tchibo, Melitta Kraft Foods und auch Lavazza, berappen. Die Firma Dallmayr hatte gepetzt und sich damit einer Strafe entzogen.

Warum? Natürlich verbotene Preisabsprachen (als wenn es erlaubte Preisabsprachen gäbe)!

Aber was tun mit dem Geld? Das sagt man natürlich nicht. Der Staat wird schon eine Haushaltsloch zum Stopfen finden oder ein Politiker Portemonnaie in dem noch Luft ist.

Die Verbraucher die Jahrelang zu viel gezahlt haben gehen natürlich leer aus!

Siehe auch SPON

Quelle: RP-Online

Advertisements
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s